Anti-Jagd-Kurs, Antijagdtraining


Anti Jagd Kurs 089dogs

Für wen ist dieser Kurs das Richtige?

 

Für alle Hunde, die den Rückruf nicht beherrschen (wollen), einen riesigen Radius haben, richtig jagen gehen und auch für alle die, die ihren Hund aufgrund seiner Anlagen (mehr) auslasten möchten.

 

Der Anti-Jagd-Kurs ist aufgrund seiner Individualität ein Kurs um den Hund besser zu führen und ihn auszulasten.

 

Der Kurs dient dazu, den Hund und seinen Jagdtrieb zu verstehen und zu kontrollieren wobei der Hund seinen Trieb bis zu einer bestimmten Grenze ausleben darf – es geht also nicht darum einen Trieb weg zu trainieren (was auch gar nicht möglich ist!), sondern mit dem Hund kontrolliert zu arbeiten.

 

Der Hund möchte seinen Jagdtrieb ausleben, Du möchtest, dass er auf Dich hört wenn Du ihn rufst, egal was gerade passiert - und das ist möglich!

 

Bekomm Deinen Hund unter Kontrolle und mach mit beim 089dogs Anti-Jagd-Training!

 


Anti-Jagd-Kurs - Inhalt & Ablauf

Der Anti-Jagd-Kurs besteht u.a. aus folgenden Inhalten:

 

Richtiger Umgang mit Hilfsmitteln

z.B. Laufleine, Pfeife, Reizangel, Dummy

 

Bindungsaufbau

 

Kommunizieren mit Körpersprache und festen Kommandos

 

Einhalten eines Radius

 

Zuverlässiger Rückruf

 

Impulskontrolle

 

Sinnvolle Beschäftigung

 

Auslastung des Hundes

 

Bevor Du mit dem Anti-Jagd-Training startest, lernen wir uns in einer Einzelstunde kennen.

Ein Kurs besteht aus fünf Stunden à 45 Minuten. Bei Interesse kann man dann den Kurs wieder neu buchen um weitermachen und Inhalte zu vertiefen. Wenn es extrem schlechtes Wetter hat, verschieben sich die Stunden entsprechend.

 

Der Kurs ist ein Einzelkurs. Stunden können individuell wöchentlich nach Absprache gebucht werden.

 


Preise

175 Euro
Fünf-Stunden-Kurs (Einzelkurs)

 à 45 Minuten bei uns vor Ort (Lehel | Bogenhausen, München)


Einstieg jederzeit möglich

 

Wann?

                                                   Individuell nach Absprache