Allgemeine Geschäftsbedingungen


089dogs - Professionelles Hundetraining

 

Nathalie Örlecke

Oettingenstraße 32

80538 München

 

I. Leistungsangebot

Das Ausbildungsangebot von 089dogs - Nathalie Örlecke - umfasst Einzelstunden, Gruppenkurse, Spaziergänge (Social – und Gassi Walks), sowie Seminare & Workshops, die sich auf Fachthemen beziehen.

Das Angebot umfasst praktische und theoretische Unterweisungen des/der Tierhalters/in in allen Fragen, die die Erziehung, Ausbildung und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten von Hunden betrifft.

089dogs - Nathalie Örlecke - bietet außerdem eine persönliche Hundebetreuung und Gassi Service mit Hundetraining ohne Halter an.

 

II. Vergütung

Die Vergütungen für die Dienstleistungen von 089dogs richten sich jeweils nach der aktuellsten Preisübersicht, die im Internet unter www.089dogs-hundetraining.de eingesehen oder bei 089dogs direkt angefordert werden kann.


Für den Fall, dass die Übungseinheiten oder Beratungen nicht auf dem von 089dogs angebotenen Übungsgelände durchgeführt werden, hat 089dogs einen Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten.

Sofern die Höhe der Fahrtkosten nicht im Voraus zwischen den Vertragsparteien vereinbart wurde, darf 089dogs 0,50 Euro pro gefahrenen Kilometer berechnen.


Sämtliche Leistungen sind grundsätzlich schriftlich zu buchen.

Die Bezahlung der Trainingseinheiten erfolgt bar jeweils im Anschluss an eine Trainingseinheit.

Bei gebuchten Kursen ist es möglich, die Kursgebühr im Voraus zu überweisen oder zur ersten Kursstunden in bar zu bezahlen.

Auf Absagen von vereinbarten Terminen, die weniger als 24 Stunden vor Trainingsbeginn erfolgen, wird eine Stornierungsgebühr von 50% des Originalpreises erhoben. Kann die vereinbarte Leistung aus Gründen, die bei der Hundeschule liegen oder wegen schlechten Wetters, nicht erbracht werden, wird die Stunde nachgeholt.

Eine Rückerstattung der bereits bezahlten Trainingseinheiten gibt es nicht, auch nicht, wenn das Training vorzeitig seitens des Hundehalters abgebrochen wird.

Bezahlte Trainingsstunden sind in einem Zeitraum von drei Monaten zu absolvieren/ zu buchen. Nach drei Monaten verfallen die bereits bezahlten Trainingsstunden – eine Rückerstattung erfolgt nicht!

 

 

III. Teilnahmebedingungen Training & Betreuung

 

An der Ausbildung und Betreuung dürfen nur Hunde teilnehmen, die ausreichend geimpft und behördlich angemeldet sind. Der/die Hundehalter/in ist verpflichtet, 089dogs - Nathalie Örlecke - die Nachweise einer gültigen Tierhalterhaftpflichtversicherung und den aktuellen Impfpass vorzulegen.

Der/die Hundehalter/in versichert außerdem, dass das Tier nicht an ansteckenden Krankheiten oder

Parasiten leidet. 089dogs ist vom dem/der Hundehalter/in vor der Ausbildung/ Betreuung über etwaige (chronische) Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten oder einer bestehenden Läufigkeit des Tieres zu informieren.

 

Sollte der Hund während der Betreuungszeit krank werden und eine Gefahr für andere Hunde darstellen (Ansteckung), muss der Hundehalter den Hund so schnell wie möglich abholen. 089dogs - Nathalie Örlecke - übernimmt keine Haftung für kranke Hunde und deren Folgen sowie das Versterben des Tieres während der Betreuungszeit.

 

Der/die Hundehalter/in erklärt sich damit einverstanden, dass bei Unfall und/oder Verletzung sofort ein Tierarzt/ eine Tierklinik hinzugezogen wird. Die hierbei entstehenden Kosten werden in voller Höhe durch den Hundehalter übernommen.

 

Der/die Hundehalter/in ist während der Betreuungszeit auf jeden Fall telefonisch oder per SMS zu erreichen.

 

IV. Haftungsbeschränkung und –Ausgleich

 

Die Trainerin Nathalie Örlecke von 089dogs haftet nicht für Körper- oder Sachschäden, die dem/der

Hundehalter/in sowie dessen/deren Tier unmittelbar oder mittelbar – gleich aus welchem Grund –

entstehen, es sei denn, sie beruhen auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Trainerin.

 

Der/die Hundehalter/in trägt während der Ausbildung/ Betreuung die alleinige Haftung für das Tier. Dies gilt vor allem für Schäden an Mensch, Tier und Sachgegenständen, die der Hund des Hundehalters verursacht. Der/die Hundehalter/in verpflichtet sich in solch einem Schadensfall, die Kosten zu übernehmen.
Dies gilt auch, wenn der Hund auf Anweisung der Trainerin Nathalie Örlecke ohne Leine geführt wird.

 

Die Teilnahme an jeglichen Veranstaltungen, Kursen und Schulungen erfolgt auf eigenes Risiko des

Halters und aller sonstigen auf dem Übungsplatz, den unmittelbar dorthin führenden Wegen oder

sonstigen Orten, an denen die Dienstleistungen von 089dogs erbracht werden, befindlichen

Personen.

Bei Schäden Dritter stellt der/die Hundehalter/in 089dogs - Nathalie Örlecke - sowie ihre gesetzlichen

Vertreter oder Erfüllungsgehilfen wegen Schadensersatzansprüchen jeglicher Art, insbesondere aus

der Tieraufseherhaftung, § 834 BGB, im Innenverhältnis frei.

 

Für den Fall dass sich ein Hund  eigenständig befreit oder während der Betreuung entwischt, übernimmt 089dogs – Nathalie Örlecke- keine Haftung. 089dogs - Nathalie Örlecke - schließt jede Haftung auf Schadensersatz aus.

 

V. Sonstiges

Der/die Hundehalter/in wurde darüber aufgeklärt, dass die Trainerin Nathalie Örlecke von 089dogs

keine Garantie für einen bestimmten Ausbildungserfolg übernimmt. Dies gilt, da ein Erfolg

unmittelbar von der Therapiefähigkeit des Hundes und der konsequenten Umsetzung der vom

Trainer vermittelten Maßnahmen durch den Kunden und sonstige Personen, die Einfluss auf den

Hund haben, abhängt. Dies gilt auch außerhalb der Unterrichtsstunden.

 

089dogs – Nathalie Örlecke – nimmt auch läufige, nicht kastrierte Rüden und verhaltensauffällige Hunde in die Betreuung und den Gassi Service auf. Die Hunde werden dennoch auf eigene Gefahr in die Betreuung gegeben, es wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

 

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass während des Unterrichts gemachte Fotos und

Videoaufnahmen zu Schulungszwecken durch 089dogs - Nathalie Örlecke -  verwendet werden dürfen, soweit persönliche Daten des Kunden damit nicht in unmittelbarem Zusammenhang genannt werden.

 

Jegliche Unterrichtsunterlagen, die dem Kunden durch 089dogs - Nathalie Örlecke - ausgehändigt werden, dürfen nicht ohne die schriftliche Zustimmung von 089dogs - Nathalie Örlecke - reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet oder an Dritte weitergegeben werden.

 

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit insgesamt nicht berühren. Eine unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahe kommt.

 

VI. Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist München.